Evangelisches Dekanat Vogelsberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats Vogelsberg zu Ihnen passen. Wir sind jederzeit offen für Ihre Anregungen. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Evangelisches Dekanat Vogelsberg verabschiedet Helga Schäfer in den Ruhestand

          „Seele des Dekanats“

          Für viele Menschen war sie das Gesicht im Dekanat Vogelsberg, zumal im Altdekanat mit Sitz in Lauterbach: Dekanatssekretärin Helga Schäfer war Anlaufstelle für alle, die ein Anliegen hatten – weit über die Verwaltung hinaus. Nun ging die 63-Jährige nach 18 Jahren im kirchlichen Dienst in den Ruhestand.

          Schlitt

          6. Tagung der I. Dekanatssynode des Evangelischen Dekanats Vogelsberg fasst Beschlüsse und stellt Wahlanträge

          Aufruf zu Spenden für Hochwasserhilfe

          Die 5. Tagung der Dekanatssynode des Evangelischen Dekanats am 25. Juni war nicht beschlussfähig, nun tagte sie erneut – in hybridem Format und beschlussfähig ohne Mindestanzahl an Stimmberechtigten.

          Gospelchor Maar spendet 1000 Euro an das Haus am Kirschberg

          Jungen Menschen in schwierigen Situationen eine Zukunft ermöglichen

          „Gut Ding will Weile haben“ – das gilt gerade in Zeiten, in denen es mit persönlichen Treffen und Austauschen schwierig ist. Und so kam es, dass sich das Haus am Kirschberg erst vor wenigen Tagen über eine Spende freuen konnte, die schon Ende 2019 ersungen wurde.

          Mädchenwochenende des Evangelischen Dekanats Vogelsberg in Hopfmannsfeld

          Wertschätzung und Stärke erfahren

          Das erste sonnige Juli-Wochenende nutzten Ruth Martin-Weigang, Jutta Steckenreuter, Wilma Well und Cordula Otto von der Jugendarbeit des Evangelischen Dekanats Vogelsberg, um mit einer Gruppe Mädchen drei erlebnisreiche Tage im Pfarrhof Hopfmannsfeld zu verbringen. „Hey, ich bin ich. Ich bin etwas Besonderes“ – mit diesem Thema war die Zeit in dem Selbstversorgerhaus überschrieben.

          Otto

          COVID-Lage in Kerala weiter angespannt/Über 25.000 € Spenden aus Oberhessen

          Nur Takeaway am Bischofssitz

          Noch immer weist im indischen Bundesstaat Kerala jeder zehnte COVID-Test eine Neuinfektion aus. Wie schon am vergangenen Wochenende hat die Regierung auch über den kommenden Sams-tag und Sonntag einen kompletten Lockdown verhängt. Während am Bischofssitz in Melukavu Gastronomen Speisen zumindest wieder zum Mitnehmen anbieten dürfen, fallen aktuell dreißig Ortschaften in den Regionen Idukki und Kottayam unter die höchsten Einschränkungen, den „Triple Lockdown“.

          Müller

          Evangelisches Dekanat Vogelsberg lädt zum gemeinsamen Gärtnern in den Ferien

          Ferien-Klima-Kids im Gemeinschaftsgarten Grebenhain

          Die Kinder- und Jugendarbeit des Evangelischen Dekanats Vogelsberg möchte in den Sommerferien vom 17. bis 19. August zusammen mit „Ferien-Klima-Kids“ gärtnern. Das Angebot richtet sich an alle Kinder im Alter zwischen 7 bis 12 Jahren, die etwas für die Umwelt tun wollen, Tiere und Pflanzen mögen und Lust haben, mit anderen etwas zusammen an der frischen Luft zu erleben. Anmeldeschluss ist der 6. August.

          Ruth Martin-Weigang

          Pfarrerehepaar Brigitte und Werner Schrag geht nach 35 Jahren in Ruhestand

          Gezeigt, dass Kirche rausgehen kann

          Sie waren gekommen, um zu bleiben: Sage und schreibe 35 Jahren lang waren Brigitte und Werner Schrag die Pfarrersleute in Homberg (Ohm), Deckenbach, Höingen, Schadenbach und Büßfeld. Nun wurden sie am vergangenen Sonntag in einem feierlichen Gottesdienst von Propst Matthias Schmidt in den Ruhestand verabschiedet. Gemeindemitglieder bleiben sie aber dennoch, denn sie werden auch nach ihrem Dienst in ihrer langjährigen Heimat leben.

          Schlitt

          Über die Heinemann-Orgel in Nieder-Gemünden

          „Hier stehe ich und klinge!“

          Betritt man die Kirche in Nieder-Gemünden wird der Blick sofort auf die Orgel gelenkt, die direkt gegenüber dem Eingang aufrecht und stolz auf der Empore steht. Und so klingt sie auch, direkt, geradeaus, präsent und klar, oft auch zart und farbenreich. Pfarrerin Kadelka fasst es zusammen: „Ein schöner Sound!“

          20 Jahre Notfallseelsorge im Vogelsberg – Würdigung im Blaulichtgottesdienst

          „Vom blaulichtgeilen Pfaffen zur hochspezialisierten Einsatzkraft“

          Sie gehen zu Menschen, denen das Leben von einem Moment zum anderen vor die Füße fällt, sie stehen Sterbenden bei, sie schweigen und sprechen mit Opfern und Angehörigen von Unfällen und Gewalttaten und sie arbeiten mit den Helferinnen und Helfern: die Notfallseelsorger im Vogelsbergkreis sind aus vielen Einsatzlagen von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten nicht mehr wegzudenken.

          Vogelsberger Dekanin Dr. Dorette Seibert in Aufsichtsrat der Diakonie Hessen gewählt

          „Kirche mit Hand, Hirn und Fuß“

          Die Mitgliederversammlung der Diakonie Hessen hat am 30. Juni in Hanau Dr. Dorette Seibert in den Aufsichtsrat gewählt. Seibert ist seit dem Jahr 2019 Dekanin im Dekanat Vogelsberg, das seinen Sitz in Alsfeld hat. Sie tritt während der Legislaturperiode die Nachfolge von Prodekanin Dr. Ursula Schön an, die als Direktorin zum Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg wechseln wird.

          Foto: Hof

          Evangelisches Dekanat Vogelsberg bietet viele Aktionen für Jugendliche

          Große Palette von Familientagen, Grenzgängen und Mädelswochenende und mehr

          Er umfasst 36 Seiten und enthält eine Vielzahl schöner und abwechslungsreicher Angebote für Kinder und Jugendliche im Vogelsberg: Der Flyer der Kinder- und Jugendarbeit und des Gemeindepädagogischen Dienstes im Evangelischen Dekanat liegt seit kurzem vor – optimistisch geplant und mit vielen Plänen B in der Schublade, falls die Corona-Bestimmungen dies erforderlich machen sollten.

          Weitere Nachrichten

          01.06.2021 plu

          Neues Gottesdienstformat „Kirche im Telefon“

          Website, Instagram, Facebook, Tages- und Onlineandachten, Präsenzveranstaltungen und Gottesdienste – das Evangelische Dekanat Vogelsberg ist auf vielen Kanälen präsent. Trotzdem ist es nicht immer möglich, alle Menschen zu erreichen. Nicht jeder surft im Internet, ist mobil unterwegs oder hat ein Zeitungsabonnement. Daher startet das Dekanat ab 2. Juni ein ganz neues Telefon-Gottesdienstangebot, das sich speziell an ältere Menschen richtet.

          27.05.2021 ts

          Direkte wirtschaftliche Hilfen

          Direkte wirtschaftliche Hilfen, z. B. Gelder aus der Bundesstiftung „Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens“ und aus der Stiftung „Für das Leben“ der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau können beim Diakonischen Werk Vogelsberg beantragt werden.

          24.05.2021 plu

          Vielfalt ist Segen

          Elf Jahre lang war Dr. Volker Jung Pfarrer und Dekan in Lauterbach, vor 13 Jahren wurde er zum Kirchenpräsidenten der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) gewählt und verließ den Vogelsberg. Doch bis heute kommt er regelmäßig und gerne zurück in seine alte Heimat. So ließ er es sich auch an diesem Pfingstwochenende nicht nehmen, am Sonntagsgottesdienst in der Stadtkirche in Lauterbach mitzuwirken und dort seine Pfingstbotschaft zu verkünden, die ganz im Namen der „Vielfalt“ stand.

          20.05.2021 ts

          Landwirtschaft, Salzekuchen, Danni – Themen der Zeit im Vogelsberg

          „Oberhessen rettet die Welt“: So lautete der Titel der Lese- und Bildungsreihe zum Ökumenischen Kirchentag (ÖKT), die das Evangelische Dekanat Vogelsberg in Kooperation mit dem Katholischen Dekanat Alsfeld organisiert und durchgeführt hat.
          Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

          20.05.2021 rh

          Große Erwartungen und Kritik an den Kirchen

          Während des Festaktes zum Ökumenischen Kirchentag forderte Bundespräsident Steinmeier die Kirchen dazu auf, Spaltungstendenzen in der Gesellschaft und den menschengemachten Klimawandel anzugehen. Zudem kritisierte er die zögerliche Aufarbeitung der Kirchen beim Thema Missbrauch. Dennoch wurden auch viele hoffnungsvolle Impulse gesetzt.
          Panorambild vom Dach mit der Frankfurter Skyline im Hintergrund.

          20.05.2021 pwb

          ÖKT startet mit Himmelfahrts-Gottesdienst vom Dach

          Ein Gottesdienst unter dem Motto „Erzählt von mir!“ bildete den Auftakt für den 3. Ökumenischen Kirchentag (ÖKT) an Christi Himmelfahrt in Frankfurt am Main. Auf dem Dach eines Parkhauses in der Frankfurter City wurde der Gottesdienst pandemiebedingt ohne Teilnehmende vor Ort ausschließlich für die Fernseh- und Netzgemeinde gefeiert.
          Gedenken: Holocaust-Gedenkmal in Frankfurt

          20.05.2021 epd

          Kirchentag gedenkt der Opfer des Holocausts

          Der Kirchentag will auch ein gesellschaftspolitisches Zeichen setzen gegen Hass und jede Form von Gewalt. Vor der Synagoge im Frankfurter Westend erinnerten deshalb führende Kirchenvertreter an die Deportation und Ermordung von Mitgliedern der jüdischen Gemeinde.
          Bettina Limperg und Thomas Sternberg: Die Präsidentin und der Präsident des Ökumenischen Kirchentags 2021

          20.05.2021 red

          Ökumenischer Kirchentag setzt Zeichen gegen Antisemitismus

          Der Ökumenische Kirchentag hat gleicht zu Beginn ein starkes Zeichen gegen Antisemitismus gesetzt. Die Leitenden des Treffens Bettina Limperg und Thomas Sternberg verurteilten die jüngsten Ausschreitungen gegen Juden in Deutschland scharf. Der Präsident des Zentralrates der Juden, Josef Schuster, und der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann warnten eindringlich vor antisemitischem Gedankengut. Auch der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich-Bedford-Strohm meldete sch zu Wort.
          Abschlussgottesdienst des Ökumenischen Kirchentags 2021 an der Weseler Werft in Frankfurt - Generalprobe

          20.05.2021 vr

          Schlussgottesdienst zum Kirchentag: schaut hin – blickt durch – geht los

          Der Ökumenische Kirchentag in Frankfurt geht am Sonntag mit einem Gottesdienst von der Weseler Werft mit spektakulären Blicken auf das Stadtpanorama der Mainmetropole zu Ende. Die Feier unter anderem mit Kirchenpräsident Volker Jung wird im ZDF übertragen. Zuvor gibt es online schon eine Einstimmung mit dem Bundespräsidenten.
          Pfarrerin Kirsten Emmerich feiert in der Riedberggemeinde Abendmahl beim Ökumenischen Kirchentag

          20.05.2021 epd/red

          Abendmahlsfeiern beim Kirchentag: Wunsch nach mehr Gemeinsamkeit

          Die gemeinsame Feier von Abendmahl - katholisch Eucharistie - ist das größte Politikum zwischen den christlichen Konfessionen. Der Ökumenische Kirchentag setzte am Samstagabend jenseits theologischer Differenzen ein Zeichen mit gemeinsamen Abendmahlfeiern.
          Losung und Lehrtext für Donnerstag, 05. August 2021
          Ein Prophet, der Träume hat, der erzähle Träume; wer aber mein Wort hat, der predige mein Wort recht. Wie reimen sich Stroh und Weizen zusammen?, spricht der HERR. Jeremia 23,28
          /Paulus schreibt:/ Mein Wort und meine Predigt geschahen nicht mit überredenden Worten der Weisheit, sondern im Erweis des Geistes und der Kraft, auf dass euer Glaube nicht stehe auf Menschenweisheit, sondern auf Gottes Kraft. 1. Korinther 2,4-5

          Oft gesucht

          Aktuelle Programme

          to top