Evangelisches Dekanat Vogelsberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats Vogelsberg zu Ihnen passen. Wir sind jederzeit offen für Ihre Anregungen. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Evangelische Kirchengemeinden Heidelbach, Leusel und Schwabenrod

          Herzlich Willkommen.

          Heidelbach liegt eingebettet zwischen den Anhöhen Steimes, Reichberg und Heidelberg etwa 7 km nördlich von Alsfeld und ist das Tor zur Schwalm.
          Der Name des Dorfes wird erstmals im 11. Jahrhundert als “Heidilbahc” im Hersfelder Urkundenbuch erwähnt. Entstanden ist die Siedlung aber wahrscheinlich schon zwei bis drei Jahrhunderte früher.
          Als der Landgraf Philipp der Großmütige 1567 starb, wurde sein Land unter seinen Söhnen aufgeteilt. Der Alsfelder Raum gehörte mit zu Marburg und fiel an seinen ältesten Sohn Ludwig IV. Unter ihm wurde 1574 eine Bestandsaufnahme der Städte und Dörfer in seinem Gebiet gemacht. So wissen wir noch heute, dass zu dieser Zeit etwa 200 Menschen in der Siedlung Heidelbach lebten.
          Durch einige Kriege, Plünderungen und die Pest wurde die Einwohnerzahl Heidelsbachs stark dezimiert. So lebten 1861 in Heidelbach noch 283 Menschen. Auch in den folgenden Jahrhunderten sollte die Bevölkerungszahl stagnieren. Dies lag vor allem an der Landflucht und des Abzugs in die Städte.
          Seit der Gebietsreform 1972 gehört der Stadtteil Heidelbach zu Alsfeld und besticht durch sein reges Vereinsleben. Zu diesen Vereinen zählen, um nur einige zu nennen, der Posaunenchor, der Schützenverein und die Spielgemeinschaft Holzburg/Heidelbach.
          Die bewaldeten Anhöhen, die Heidelbach umgeben, bieten nicht nur den 340 Einwohnern eine abwechslungsreiche und schöne Landschaft, die mit ihren vielen schönen Fleckchen zum Erholen einlädt.

          04.10.2022 ts

          „GospelHaus“ in Heidelbach

          Zu einem Gospelprojekt für Jugendliche und junge Erwachsene lädt die Evangelische Kirchengemeinde Heidelbach ein. In einigen kurzen Workshops werden fetzige Gospels und ruhige Worship-Songs mehrstimmig oder auch einstimmig erarbeitet, zusammen mit einer Band.

          01.08.2022 ts

          Vogelsberger Christen spendenbereiter als im Vorjahr

          Die evangelische Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ konnte aus dem Gebiet der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) im Jahr 2021 genau 4.418.233 Euro an Spenden und Kollekten verbuchen. 575.925 Euro gingen dabei auf das Konto der in Gottesdiensten eingesammelten Kollekten.

          09.06.2022 plu

          Große Palette von Familientagen, Freizeiten und mehr

          Sie umfasst 39 Seiten und enthält eine Vielzahl schöner und abwechslungsreicher Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien im Vogelsberg: Die neue Broschüre des Gemeindepädagogischen Dienstes im Evangelischen Dekanat Vogelsberg liegt seit Kurzem vor. Anmeldungen sind noch möglich.

          05.05.2022 ts

          Potenzial im Raum und in der Zusammenarbeit erkennen

          Dass sich Kirchengemeinden in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) bis Ende des nächsten Jahres zu Nachbarschaftsräumen zusammenfinden sollen, ist seit die Kirchensynode zuletzt tagte, beschlossene Sache. Eine Notwendigkeit, die viele Ursachen hat – etwa den demographischen Wandel, die sinkenden Mitgliederzahlen und den Rückgang an Pfarrerinnen und Pfarrern. Das Dekanat Vogelsberg macht sich auf den Weg.

          05.04.2022 ts

          Zum Abschied ein Neubeginn

          150 Abschiedsgeschenke, 150 neue Bäume im Vogelsberg, ein geselliges Miteinander unter freiem Himmel, Verantwortung für die Schöpfung, Reden über Gott und die Welt: Es waren ziemlich viele schöne Sachen auf einmal, die das Evangelische Dekanat Vogelsberg nach dem Ende der ersten Wahlperiode den Synodalen als Dankeschön angeboten hatte.

          31.03.2022 ts

          Wahlmarathon zum Start der Wahlperiode

          20 Abstimmungen bewältigten die Synodalen zum Start der Wahlperiode. Sie besetzten Ausschüsse und Arbeitsgruppen und bestimmten Delegierte in verschiedenen Gremien.

          25.01.2022 ts

          „Bereit, an der Zukunft der Kirche mitzubauen“

          Erstmals trafen sich nun die neugewählten und frisch delegierten Kirchenvorstandsmitglieder sowie die Pfarrerinnen und Pfarrer und Berufene des Evangelischen Dekanats Vogelsberg, um dessen II. Synode zu konstituieren.

          23.11.2021 ts

          Mit einem Engelreigen auf dem Weg nach Weihnachten

          Engel sind zentrale Figuren in den drei großen monotheistischen Weltreligionen. So zentral, dass man sich im Christentum ein Weihnachtsfest ohne sie nicht vorstellen kann, war es doch Erzengel Gabriel, der das Geschehen um Jesu Geburt verkündete. In einer vierteiligen Filmreihe gehen die Kreative und Geistliche um Dekanatskantorien Dr. Diana Rieger nun an jedem Adventssonntag verschiedenen Engeln nach.

          03.11.2021 ts

          Die fetten Jahren gehen vorbei – wo will Kirche hin?

          Der Problematik schwindender Mitgliederzahlen und Einnahmen in Verbindung mit einer dringend nötigen Reform hat man auch im Evangelischen Dekanat Vogelsberg erkannt und ihr mit einer Sondersynode, die sich dreieinhalb Stunden lang ausschließlich mit dem Thema ekhn2030 befasste, Rechnung getragen.

          06.09.2021 ts

          Impulse für kirchliches Leben erlaufen

          Sie ist dann mal weg – oder auch nicht, je nachdem wo man sie sucht: Dr. Dorette Seibert, Dekanin im Evangelischen Dekanat Vogelsberg, geht in Studienzeit. Und wer will, kann sie begleiten: Denn sie pilgert durch ihr Dekanat auf der Suche nach Austausch, Ruhe und Impulsen.

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          Rieko Becker
          Pfarrer in Heidelbach, Schwabenrod und Leusel

          Metzgergasse 12 | 36304 Alsfeld

          Telefon 06631 72556 
          E-Mail

          Henner Eurich
          Pfarrer in Heidelbach, Schwabenrod und Leusel

          Am Heidelberg 5 | 36304 Alsfeld

          Telefon 06698 8683 
          E-Mail

          to top