Evangelisches Dekanat Vogelsberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats Vogelsberg zu Ihnen passen. Wir sind jederzeit offen für Ihre Anregungen. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          22.05.2020 ts

          Predigt zum Sonntag Exaudi

          „Die Welt ist bald nicht mehr zu retten!“ – so las ich diese Tage als Schlagzeile auf einer Nachrichtenseite im Internet. Darin wurde erwähnt, dass tausende Wissenschaftler aus 184 Ländern in einer Stellungnahme eine düstere Zukunft unseres Planeten prognostizierten.

          22.05.2020 ts

          Predigt zum Sonntag Exaudi

          Predigttext 31, 31-34 Siehe, es kommt die Zeit, spricht der Herr, da will ich mit dem Hause Israel und mit dem Hause Juda einen neuen Bund schließen, nicht wie der Bund gewesen ist, den ich mit ihren Vätern schloss, als ich sie bei der Hand nahm, um sie aus Ägyptenland zu führen, mein Bund, den sie gebrochen haben, ob ich gleich ihr Herr war, spricht der Herr; sondern das soll der Bund sein, den ich mit dem Hause Israel schließen will nach dieser Zeit, spricht der Herr: Ich will mein Gesetz in ihr Herz geben und in ihren Sinn schreiben, und sie sollen mein Volk sein, und ich will ihr Gott sein. Und es wird keiner den andern noch ein Bruder den andern lehren und sagen: »Erkenne den Herrn«, denn sie sollen mich alle erkennen, beide, Klein und Groß, spricht der Herr; denn ich will ihnen ihre Missetat vergeben und ihrer Sünde nimmermehr gedenken.

          22.05.2020 ts

          Gott gab uns Atem

          Seit vielen Jahren stehe ich in der Aufgabe – und in den vergangenen Corona-Wochen auch bisweilen in der Verlegenheit – Religionsunterricht zu erteilen. Da schlage ich im Schulbuch nach, recherchiere in Bibel und Online-Lexika und suche nach Verbesserungen des thematischen Entwurfs. In der Durchführung klappt dann vieles. Manches gelingt auch eher leidlich gut. Ab und an, das gestehe ich, muss ich zwischen den jungen Menschen auch mal ganz tief Luft holen.

          22.05.2020 ts

          Predigt zu Himmelfahrt

          Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen (2.Kor.13,13) Amen

          22.05.2020 ts

          „Det fiel mir uff“

          Mit diesem Satz leitete unsere Oberin das ein, was sie uns jungen Schülerinnen als Kritik – seltener als Lob - sagen wollte. Wir alle erinnern uns mit gemischten Gefühlen, aber auch mit großer Dankbarkeit daran, denn wir alle wissen: Dieser Satz hat für uns ganz viele Lernschritte und neue Erkenntnisse eingeleitet.

          22.05.2020 ts

          Gottes perfekter Plan für dich

          „Ich bin überzeugt, dass der, der etwas so Gutes in eurem Leben angefangen hat, dieses Werk auch weiterführen und bis zu jenem großen Tag zum Abschluss bringen wird, an dem Jesus Christus wiederkommt.“ Philipper 1,6

          22.05.2020 ts

          Freude suchen

          "Geh' aus mein Herz und suche Freud" - das Lied geht mir fast täglich durch den Kopf, weil ich voller Freude bin, wenn ich momentan die schöne Natur sehe. Da muss mein Herz gar nicht erst ausgehen und gar nicht erst suchen, denn kaum bin ich draußen, schon kommt sie auf mich zu - die Freude. Mein Herz geht nicht aus, um zu suchen, nein es geht mir regelrecht auf bei dieser momentanen Pracht. Und dazu summe ich nicht nur in mir leise dieses Lied, sondern die Vögel singen mir, auch wieder zu meiner Freude, die schönsten Lieder.

          19.05.2020 ts

          Not lehrt beten

          Not lehrt beten! - So sagt ein Sprichwort Und es ist etwas Wahres dran. Wenn es im Leben rund läuft und keine dunklen Sorgenwolken am Himmel stehen, ist das Leben der reinste Sonnenschein und beten ist nicht notwendig. Läuft doch alles glatt! Warum Gott belästigen? Und außerdem, wie ist es eigentlich mit der Wirksamkeit von Gebeten?

          15.05.2020 ts

          Predigt für Rogate 2020

          Joh 16, 23b-33 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr den Vater um etwas bitten werdet in meinem Namen, wird er's euch geben. 24 Bisher habt ihr um nichts gebeten in meinem Namen. Bittet, so werdet ihr empfangen, auf dass eure Freude vollkommen sei.

          15.05.2020 ts

          Platz für Neues

          Milchzähne, Benjamin Blümchen-Kassetten, Musikposter, Agatha Christie-Bücher, Muscheln, Schulhefte, Urlaubsfotos, Selbstgebasteltes, Tagebücher, Poesiealben und so manch‘ anderes – Was sich so alles findet, wenn man nach vielen Jahren mal wieder in die ein oder andere Kiste schaut!

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top