Evangelisches Dekanat Vogelsberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats Vogelsberg zu Ihnen passen. Wir sind jederzeit offen für Ihre Anregungen. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Beratungszentrum Vogelsberg nimmt Suchtmittelgebrauch von älteren Menschen in den Fokus

          „UnAbhängig im Alter“ - Sensibilisieren Informieren Beraten

          Mit Projekt „UnAbhängig im Alter“ nimmt das Beratungszentrum Vogelsberg seit Ende letzten Jahres die Situation von älteren Menschen mit problematischem Suchtmittelgebrauch in den Fokus. Der Grund dafür: „Für Suchterkrankungen gibt es keine Altersgrenzen.

          Bild: Lisa Rüdiger

          Fortbildung zum Weltgebetstag am 9.1.

          Worauf bauen wir?

          Auch in diesem Jahr wird am ersten Freitag im März Weltgebetstag gefeiert. Frauen aus Vanuatu haben die Liturgie erarbeitet. Da derzeit keine dekanatsweiten Präsenzveranstaltungen möglich sind, lädt Pfarrerin Sylvia Puchert zum einem ökumenischen Weltgebetstags-Seminar am 09. Januar 2021 von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr als ONLINE-VERANSTALTUNG ein.

          Foto: Weltgebetstag

          Die Weihnachtsandacht von Dekanin Dr. Dorette Seibert

          Gott will, dass das Dunkel hell wird

          Mit ihren Gedanken zum Heiligen Abend wünscht Dr. Dorette Seibert allen Menschen im Dekanat ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest

          P. Luft

          Die vier Kirchenmusiker des Evangelischen Dekanats Vogelsberg über die ihre Arbeit, die Bedeutung von Musik und kreative Ideen zum Musizieren

          „Wer kann, sollte musizieren oder singen“

          Musik ist ihr Leben. Doch das wurde in diesem Jahr auf den Kopf gestellt. Christine Geitl, Claudia Regel, Dr. Diana Rieger und Simon Wahby über Kultur und Musik im Ausnahmezustand

          T. Schlitt

          Ein Gespräch mit Dekanin Dr. Dorette Seibert

          Über Weihnachten, Seelsorge in Coronazeiten und Botschaften der Hoffnung

          Welche Rolle muss die Kirche für die Menschen in dieser Advents- und Weihnachtszeit spielen, welche Bedeutung hat die Seelsorge in dieser Ausnahmezeit, wie sollte gefeiert werden? Darüber sprach Claudia Kempf vom Lauterbacher Anzeiger wir mit Dr. Dorette Seibert, der Dekanin des evangelischen Dekanates Vogelsberg.

          Foto: T. Schlitt

          Weitere Nachrichten

          Kindergarten Erzieherin

          14.01.2021 ste

          Diakonie fordert klaren Corona-Fahrplan für Kitas im Lockdown

          Die Bund-Länder-Beschlüsse zu Corona- Schutzmaßnahmen für Kitas werden in den einzelnen Bundesländern ganz unterschiedlich umgesetzt. Für Kinder und deren Eltern, aber auch für Erzieherinnen und Erzieher ist das nur schwer nachvollziehbar. Es mangelt an einer klaren Orientierung und an einer schlüssigen langfristigen Strategie. Dies ist nach Ansicht der Diakonie eine Zumutung für alle und gefährdet nicht nur die Gesundheit, sondern letztlich auch die Akzeptanz der Corona-Maßnahmen. Die Diakonie plädiert dafür, einen kohärenten Corona-Fahrplan für Kitas zu entwickeln, der den Familien und den Einrichtungen eine klare Perspektive eröffnet.
          evangelische Johanneskirche Stuttgart

          12.01.2021 MaReinel

          Hörfunk-Gottesdienste am 17. Januar

          Die Coronapandemie zwingt weiterhin viele Gemeinden zum Verzicht auf Gottesdienste mit Besucherinnern und Besuchern. Einige öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten übertragen am kommenden Sonntag im Hörfunk dafür wieder evangelische Feiern, die es erlauben, zu Hause sicher Gottesdienste mitzufeiern.
          Blick aufs weite Meer, Text der Jahreslosung und ein gezeichnetes Papierschiff

          06.01.2021 pwb

          Ausgerechnet jetzt: Barmherzigkeit

          In der EKHN-Neujahrsbotschaft schreibt die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf, warum die Jahreslosung 2021 in der aktuellen Lage Zumutung und Zuspruch ist. Sie plädiert für gegenseitige Fehlertoleranz und Geduld sowie für Mitgefühl, Schutz vor Ungerechtigkeit und Abschied von Perfektionismus, kurz: Barmherzigkeit.
          Screen Download-Page ImDialog

          06.01.2021 pwb

          #beziehungsweise – jüdisch und christlich: näher als du denkst

          Die Kampagne „#beziehungsweise – jüdisch und christlich: näher als du denkst“ möchte dazu anregen, die enge Verbundenheit des Christentums mit dem Judentum wahrzunehmen. Auch und gerade im Blick auf die Feste wird die Verwurzelung des Christentums im Judentum deutlich. Mit dem Stichwort „beziehungsweise“ soll der Blick auf die aktuell gelebte jüdische Praxis in ihrer vielfältigen Ausprägung gelenkt werden.
          Grafik-Collage: vielfältiges Gemeindeleben

          06.01.2021 pwb

          chrismon fördert Gemeinden mit 22.000 Euro

          Im Jahr 2021 sucht chrismon bereits zum sechsten Mal spannende und kreative Projekte von Kirchengemeinden, die sowohl durch einen Publikums- als auch durch einen Jurywettbewerb prämiert werden. Mitmachen können alle evangelischen, katholischen und freikirchlichen Gemeinden, die der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) angehören.

          04.01.2021 ts

          Pflegenotstand in der Altenpflege

          Besuchsregelungen, Corona-Schnelltestung sowie Organisation und Nach­betreuung von Impfungen gleichzeitig zu gewährleisten, übersteigt die Leistungsfähigkeit der Pflegeheime. In einem Brief an Staatsminister Kai Klose haben sich jetzt die Diakonie Hessen und die Evangelische Arbeitsgemeinschaft Altenhilfe und Pflege zu Wort gemeldet.

          22.12.2020 ts

          Weihnachten unterwegs

          Langweilige Weihnachtstage? Dagegen hätten wir was! Hier geht's direkt zu dem Weihnachtsbound des Dekanats - macht mit, habt Spaß und holt am besten die ganze Familie herbei!

          22.12.2020 ts

          Alle TV- und Radionagebote zu Weihnachten auf einen Blick!

          Das Weihnachtsfest 2020 ist anders als sonst. Der Corona-Lockdown erfordert weitgehenden Verzicht auf größere Versammlungen. Wer will, kann sicher und zuhause zahlreiche Fernseh- und Radiogottesdienste mitfeiern, die die öffentlich-rechtlichen Sender übertragen. So sendet das ZDF an Heiligabend ab 19.15 Uhr die Christvesper aus Ingelheim mit Kirchenpräsident Dr. Volker Jung und Pfarrerin Anne Waßmann-Böhm.

          22.12.2020 bbiew

          3174 – jeder und jede zählt

          Die Corona-Pandemie mit ihren Reisebeschränkungen in aller Welt hat sich nicht wesentlich auf die Zahl der Flüchtlinge ausgewirkt. Weltweit sind nach Angaben des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen UNHCR mehr als 80 Millionen auf der Flucht.
          Fernsehübertragung an Heilig Abend

          22.12.2020 vr

          Fernsehgottesdienst an Heiligabend kommt aus Hessen-Nassau

          Zur besten Sendezeit am Heiligen Abend zwischen Nachrichtenmagazin "heute" und Showstar Carmen Nebel zeigt das ZDF die Christvesper aus Hessen-Nassau. Mit dabei auch Kirchenpräsident Volker Jung.
          Losung und Lehrtext für Freitag, 15. Januar 2021
          Die Frau nahm von der Frucht und aß und gab ihrem Mann, der bei ihr war, auch davon und er aß. 1. Mose 3,6
          Kann denn ein Blinder einem Blinden den Weg weisen? Werden sie nicht alle beide in die Grube fallen? Lukas 6,39

          Tageslosung

          Oft gesucht

          Aktuelle Programme

          to top